Wirtschaft

Deutsche schmeißen jährlich 20 Mio. Tonnen Lebensmittel weg

Jahr für Jahr werden in Deutschland 20 Mio. Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Studien aus Österreich, Schweden, den USA und Großbritannien belegen, dass von allen weggeworfenen Lebensmitteln jeweils etwa ein Drittel in der Landwirtschaft, beim Verbraucher und beim Handel vernichtet wird. Lebensmittel, die unter hohem Energieaufwand erzeugt wurden und damit (zum Teil erheblich wie beim Fleisch) zum Klimawandel beitragen. Für Deutschland liegen noch keine exakten Daten vor, da jedoch das Problembewusstsein wächst, hat die Bundesregierung eine Studie in Auftrag gegeben, die die genaue Menge, die in Deutschland an Lebensmitteln weggeworfen werden, ermitteln soll. Die Ergebnisse sollen im Herbst vorliegen. (Trailer zum Dokumentarfilm „Frisch auf den Müll“ von Valentin Thurn.)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.