Wirtschaft

Deutscher Konsum legt weiter zu und stützt die Wirtschaft

Mit Rückenwind von dem robusten Arbeitsmarkt sind die deutschen Verbraucher weiterhin in einer positiven Kauflaune. Der Einzelhandel konnte im Oktober noch einmal um 0,7% gegenüber dem Vormonat zulegen (nominal um 1,0%). Besonders der Non-Food-Handel konnte dabei profitieren. Damit setzen die Einzelhändler große Hoffnungen auf ein gutes Weihnachtsgeschäft, das voraussichtlich um 1,5% über dem Vorjahreswert liegen und damit das Gesamtvolumen von 78 Milliarden Euro erreichen dürfte.

Dabei legten vor allem auch die Onlinehändler kräftig zu: In den ersten neun Monaten 2011 verzeichneten sie ein Umsatzwachstum von 5,7%, gegenüber 1,1% in der gesamten Branche. Der Geschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Kai Falk: „Die Deutschen gönnen sich was. Der Konsum bleibt ein stabiler Motor der Konjunktur
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.