Energie & Umwelt

Deutsches Stromnetz: Bestes in Europa

Die kommende Energiewende zum grünem Strom hat so manche Sorge geweckt, dass große Stromnetzausfälle eintreten könnten. Obwohl der Gang zu den erneuerbaren Energien umfangreiche Änderung des Stromnetzes nach sich ziehen und es bis an die Grenzen beansprucht werden wird, ist das deutsche Stromnetz aktuell das verlässlichste in Europa. Im Jahr 2009 war die Stromversorgung zu 99.99% des Jahres garantiert. Die durchschnittliche Ausfalldauer betrug nur 15,7 Minuten im Jahr. Eine sehr beachtliche Leistung im Vergleich mit den EU-Partnern: In Österreich gab es 2009 eine durchschnittliche Versorgungsunterbrechungen von 37 Minuten. In Italien waren es 51 Minuten und 66 Minuten in Frankreich. „Das hohe Maß an Versorgungsqualität in Deutschland sorgt nicht nur bei Privatverbrauchern für angemessenen Komfort, sondern stellt auch einen bedeutenden Standortvorteil für Deutschland dar. Gleichwohl stehen wir durch die Anforderungen der Energiewende vor immensen aktuellen Herausforderungen in allen Netzebenen. Um auch zukünftig die Versorgungssicherheit zu gewährleisten, müssen die Netze ausgebaut werden", erklärt Dipl.-Ing. Ludger Meier, Vorstandsvorsitzender des Forums Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.