Googles Cloud Drive ist offiziell gestartet

Apr 25 2012 • Neue MedienKeine Kommentare

Nun ist es raus. Google hat offiziell seinen Cloud-Service Google Drive vorgestellt. Damit können Nutzer zukünftig auf einen Ort zugreifen, in dem sie Inhalte erstellen, bearbeiten, nutzen und aufbewahren können. Für jeden User steht ein Gratis-Kontingent von fünf Gigabyte Speicherkapazität zur Verfügung.

Die Möglichkeiten der Cloud sind vielfältig. Egal ob Fotos, PDFs, Videos, Docs oder Pakete, alles lässt sich in der Cloud speichern und gemeinsam nutzen und editieren. User werden über Änderungen an ihren Projekten per Email informiert.

Der Cloud-Dienst von Google kann auf dem Mac, Android-Geräten oder PCs installiert werden. Eine Anwendung für iOS-Geräte soll in einigen Wochen folgen. Der Dienst ist zudem mit anderen Angeboten von Google, wie Google+ oder Gmail, verknüpft.

Per Suchfunktion kann der Nutzer die Inhalte der Cloud nach Herzenslust durchforsten, sogar innerhalb von Dokumenten kann über Schlüsselbegriffe gesucht werden.

Im Rahmen des Launches von Google Drive hat der Suchmaschinengigant seinen Emailnutzern zudem eine Speichererweiterung um 2,5GB spendiert.

Der in Google Drive angebotene Speicherplatz kann kostenpflichtig erweitert werden. So sollen 25 GB 2,49 Dollar im Monat kosten. 100 GB liegen bei 4,99 Dollar und ein Terabyte bei 49,99 Dollar.

(sm)
 


Ähnliche Artikel

« »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>