Regionales

Hessischer Mittelstand auf weltgrößter Solarmesse vertreten

Die Solar Power International 2011 ist eine der größten Messen in Sachen Erneuerbare Energie. Die amerikanische Solar Messe findet in Dallas statt und bietet fast 24.000 Experten aus über 125 Ländern eine Plattform, um Lösungen auf dem Gebiet nachhaltiger Energien anzubieten und zu präsentieren. Unter den rund 1.200 Ausstellern aus aller Welt werden auch sechs hessische Unternehmen vertreten sein, vor allem aus der Mess- und Regeltechnik. Die Kernkompetenzen der kleinen und mittelständischen Unternehmen liegen in der Herstellung von Steuerungsanlagen und Schaltschranktechnik für Energieversorger, Photovoltaik-Anlagen und optische Elemente für die Solarbranche. Den lokalen Firmen wurden von dem hessischen Wirtschaftsministerium durch einen hessischen Gemeinschaftsstand der Auftritt auf der Messe ermöglicht. „Erneuerbare Energien sind ein weltweiter Wachstumsmarkt; deshalb ist es wichtig, dass hessische Unternehmen an dieser Dynamik teilhaben“, so Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch. „Auch kleine und mittlere Firmen sollen die Chancen in anderen Ländern nutzen können. Damit sie sich zu überschaubaren Kosten auf fremden Märkten präsentieren können, organisiert das Hessische Wirtschaftsministerium Gemeinschaftsstände auf wichtigen Auslandsmessen.“

Die Solar Power International bietet für alle Besucher auf ihrer Internet-Startseite Interviews und Informationen im Videoformat an. Wer Interessiert und der englischen Sprache mächtig ist, kann sich über die neustes Trends und Innovationen in der Solarbranche informieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.