Panorama

IdeenExpo 2009 mit 283.000 jungen Besuchern in neuen Tagen

"Nur wenn junge Menschen die Möglichkeit haben, Technik zu begreifen, dann können sie Technik verstehen und sich dafür begeistern. Und wichtiger noch: Nur wer begeistert ist, der kann auch andere begeistern! Ein Blick in die leuchtenden Augen der jungen Menschen genügte, um festzustellen: Wir haben unser Ziel erreicht!“, resümierte Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff auf der heutigen Abschlussveranstaltung der IdeenExpo.

 

Neun Tage lang haben insgesamt 283.000 Besucher auf der IdeenExpo spannende Einblicke in die Welt der Naturwissenschaften und Technik bekommen. Weitere 26.000 Gäste besuchten die Konzerte an den Wochenenden. Allein 13.000 Fans stürmten gestern zu dem Silbermond-Konzert. Zum Vergleich: Bei der Premiere der IdeenExpo im Jahr 2007 waren 162.000 Besucher gekommen. Selbst Dietrich Kröncke, Vorsitzender des Aufsichtsrats der IdeenExpo GmbH, war von dieser Steigerung überrascht und wagte einen Ausblick in die Zukunft: “Wir hatten auf 200.000 Besucher gehofft. Die dritte IdeenExpo 2011 ist nach diesem Erfolg sicher.“

 

Eltern mit Kindern, Großeltern mit ihren Enkeln, Jugendgruppen, Schulklassen  und sogar ganze Schulen haben die IdeenExpo besucht. Allein 1.407 Kinder haben sich am Familientag mit der Kinderrallye auf die Jagd nach den richtigen Antworten gemacht. 60 Guides führten rund 2.100 Gruppen durch die Ausstellung. 28.500 junge Menschen haben Workshops und Experimentalshows besucht. 250 Journalisten haben sich im Pressezentrum akkreditiert und für eine deutschlandweite durchweg positive Berichterstattung gesorgt.

 

Die 151 Aussteller waren mit ihrem Auftritt ebenfalls mehr als zufrieden und sind sich einig: Die IdeenExpo hat es geschafft, dem Fachkräftemangel mit konstruktiven Impulsen entgegenzutreten.

 

Quelle: www.ideenexpo.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.