Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 14.12.2011

BMWi hat Beratungsförderung für den Mittelstand bis 2014 verlängert
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat die Richtlinien zur Förderung des unternehmerischen Know-hows im Mittelstand, die Ende 2011 auslaufen, bis 2014 verlängert. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erhalten dadurch eine Förderung zur Inanspruchnahme von Unternehmensberatung oder zur Teilnahme an Informations- und Schulungsveranstaltungen sowie Workshops (u.a.: allgemeine Beratungen zur Unternehmensführung, Technologie- und Innovationsberatungen, Außenwirtschaftsberatungen, Qualitätsmanagementberatungen, Arbeitsschutzberatungen und Beratungen von Unternehmen, die von Migranten oder Frauen geführt werden)… (vollständiger Artikel: hier).

Jahrbuch Nachhaltige Ökonomie – Beitrag zur Wachstumsdebatte
Das Netzwerk Nachhaltige Ökonomie macht sich vor dem Hintergrund der Finanz- und Wirtschaftskrise sowie des Klimawandels seit 2009 für eine nachhaltige Wirtschaftslehre stark. Dem Bundesumweltministerium wurde nun das erste Jahrbuch „Nachhaltige Ökonomie“ übergeben. Im Fokus des Jahrbuchs 2011/2012 steht die „Wachstumsdebatte“. (…) Dabei werden einzelne Handlungsfelder und geeignete Instrumente aus Sicht einer Nachhaltigen Ökonomie exemplarisch dargelegt… (vollständiger Artikel: hier).

Gesetzesnovelle für verstärkten Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung

Die Bundesregierung hat eine Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes beschlossen. Mit einer verstärkten Förderung soll der weitere Ausbau der Technologie beschleunigt werden. Damit soll der Anteil der Stromerzeugung in KWK-Anlagen von derzeit 15% auf 25% bis 2020 angehoben werden… (vollständiger Artikel: hier).

Microsoft-Mitgründer Paul Allen: Riesenflugzeug soll Raketen-Startrampen ersetzen
Microsoft-Mitgründer und Multimilliardär Paul Allen hat eine neue Vision: Ein gigantisches Flugzeug mit einer Flügelspannweite von 116 Metern, sechs Boeing-747-Triebwerken und einer Tragkraft von 222 Tonnen soll künftig Satelliten und Raumschiffen während des Fluges als Startrampe dienen. Der Abschuss der Rakete soll dann in rund 10.000 Metern Höhe erfolgen. Der Erstflug ist bereits innerhalb der nächsten fünf Jahre geplant… (vollständiger Artikel: hier).

Audi zieht erstmals an Mercedes vorbei – je jünger, desto beliebter
Bei den deutschen Premium-Autobauern gab es einen Rangwechsel: Erstmals ist Audi gemessen am Absatz an seinem Stuttgarter Konkurrenten Mercedes vorbeigezogen. In den ersten elf Monaten des Jahres hat Audi 1,19 Millionen Fahrzeuge verkauft, Mercedes kam auf 1,14 Millionen Einheiten. BMW führt die Premium-Rangliste allerdings noch mit bislang 1,51 Millionen Autos an…(vollständiger Artikel: hier).

Insolvente Manroland dürfte als produzierendes Unternehmen erhalten bleiben
Ende November hat das Augsburger Traditionsunternehmen Manroland Insolvenz anmelden müssen. (…) Die Branche ist durch die digitalen Revolution zunehmend unter Druck geraten – der Weltmarkt ist um 50% eingebrochen. Insolvenzverwalter Jürgen Schneider hat sich nun auf der ersten Betriebsversammlung seit dem Insolvenzantrag sehr optimistisch gezeigt. Er zeigte sich jedoch, dass Manroland als produzierendes Unternehmen erhalten bleibe… (vollständiger Artikel: hier).

Berliner Solarmodul-Hersteller Solon ist insolvent
Die Krise in der deutschen Solarbranche hat ihr erstes prominentes Opfer gefordert: Der Berliner Modulhersteller Solon musste am Dienstagabend Insolvenz anmelden, nachdem die Gespräche mit den Gläubigern zuvor gescheitert waren. Im Jahresverlauf hat Solon einen Verlust von 200 Millionen Euro zu verkraften. Dadurch stieg die Verschuldung auf 400 Millionen Euro…(vollständiger Artikel: hier).

Windows Phone 7.5 kann mit einer SMS lahm gelegt werden
Die Handy-Experten von winrumors haben eine Sicherheitslücke in Microsofts mobilem Betriebssystem Windows Phone 7.5 entdeckt. Demnach kann die Messaging-Funktionalität von Smartphones auf Basis von Windows Phone 7.5 mit einer speziell präparierten SMS lahmgelegt werden. Das Gerät wird dadurch zum Reboot gezwungen… (vollständiger Artikel: hier).

Boeing mit neuem 19-Mrd.-Dollar-Rekordauftrag
Die texanische Fluggesellschaft Southwest hat dem US-Flugzeugbauer einen neuen Rekordauftrag beschert: 208 Maschinen des neuen spritsparenden Modells 737 MAX im Gesamtwert von 19 Milliarden Dollar wurden geordert – der größte Einzelauftrag der Firmengeschichte. Laut einer Boeing-Prognose wird sich die Zahl der weltweit im Einsatz befindlichen Verkehrsflugzeuge bis 2030 auf 39.500 verdoppeln. Inklusive des Ersatzes alter Maschinen dürften bis dahin 33.500 neue zivile Passagier- und Frachtflugzeuge zum Listenpreis von rund 4.000 Milliarden Dollar bestellt werden… (vollständiger Artikel: hier).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.