Wirtschaft

Informationsdienst Wirtschaft, Energie und Unternehmen: 15.12.2011

Energieintensive Industrien erhalten vom BMWi weiteren Nachlass
Das Bundeswirtschaftsministerium hat am gestrigen Mittwoch auf dem Wachstumsdialog „Energieintensive Industrien“ der Branche ein weiteres Entgegenkommen bei den Energiepreisen zugesichert. Ziel ist es, die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Industrie kurz-, mittel- und langfristig zu sichern… (vollständiger Artikel: hier).

BMWi: Umbau der Energieversorgung in Deutschland, Stand Dezember 2011
Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat unter dem Titel „Umbau der Energieversorgung in Deutschland“ mit dem Stand Dezember 2011 die nächsten wichtigsten Schritte der Energiewende skizziert und zudem auch die institutionellen Strukturen abgebildet, mit denen das BMWi den Umbau der Energieversorgung institutionell unterlegt… (vollständiger Artikel: hier).

Deutscher Zukunftspreis 2011 für organische Solarzellen
Bundespräsident Christian Wulff hat am gestrigen Mittwoch den „Deutschen Zukunftspreis 2011“ überreicht. Der „Preis für Technik und Innovation“ ehrt Menschen, die mit Kreativität, Wissen und Können nach überzeugenden Lösungen für innovative, marktfähige Produkte suchen. Den mit 250.000 Euro dotierten Preis erhielt in diesem Jahr das Projekt „Organische Elektronik – mehr Licht und Energie aus hauchdünnen Molekülschichten“ – siehe Kurzvideos der drei nominierten Projekte… (vollständiger Artikel: hier).

Neue Algorithmen vereinfachen 3D-Filmproduktionen
Bislang waren realistische 3D-Produktionen wie in dem Film „Avatar“ zeit- und kosteintensiv. An der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) wurde nun eine neuartige Aufnahmetechnik entwickelt, die das 3-Dimensionale-Fernsehen revolutioniert. Dafür müssen lediglich normale Film-Kameras um spezielle Zusatz-Module erweitert werden… (vollständiger Artikel: hier).

Brasilien schmeißt Chevron aus dem Land und will 11 Mrd. Schadensersatz
Die Ölkatastrophe vor der brasilianischen Küste macht nun auch dem Verursacher, dem zweitgrößten US-Ölmulti Chevron, zu schaffen. (…) Brasilien hat nun die beiden Unternehmen Chevron und Transocean aufgefordert, ihre Produktion in dem Land komplett einzustellen, also das im Ölgeschäft gegenwärtig boomende Land zu verlassen. Zudem wurden die beiden Konzerne auf einen Schadensersatz in Höhe von 11 Milliarden Dollar verklagt… (vollständiger Artikel: hier).

Telekom will dreistelligen Millionenbetrag im IT-Bereich sparen
Die Deutsche Telekom will ihre IT-Abteilungen in Deutschland zusammenlegen und durch die Kostenersparnis in den kommenden Jahren einen hohen dreistelligen Millionenbetrag einsparen. Davon wären rund 8.000 Mitarbeiter aus verschiedenen IT-Abteilungen in Deutschland betroffen…(vollständiger Artikel: hier).

Peugeot erwartet für 2011 einen deutlichen Verlust
Während die deutschen Autobauer VW und dessen Premium-Konkurrenz BMW, Audi und Mercedes von einem Rekord zum nächsten eilen, hält es die französische PSA Peugeot Citroen eher mit Opel: Sie schreibt Verluste. Demnach sei der Preisverfall im europäischen Kleinwagenmarkt im zweiten Halbjahr sowie die Überkapazitäten so groß, dass der daraus resultierende Verlust sogar den Gewinn von 405 Millionen Euro aus der guten ersten Jahreshälfte übertreffen werde… (vollständiger Artikel: hier).

Softwareriese IBM knickt vor EU-Wettbewerbshütern ein
Die EU-Wettbewerbshüter haben eine Untersuchung wegen des Verstoßes gegen die Wettbewerbsregeln gegen den US-Softwareriesen IBM eingestellt. Dieser konnte mit Zusagen an Konkurrenten eine drohende Geldstrafe aus Brüssel gerade noch abwenden. IBM war vorgeworfen worden, Anbieter von Wartungsdiensten für Hochleistungsrechner (Mainframes) aus dem Markt zu drängen… (vollständiger Artikel: hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.