Technologie

Junge Technikerinnen lehnen Frauenquote ab

Das österreichische Engineering-Unternehmen IVM hat in ganz Österreich 200 Studentinnen befragt, ob eine geregelte Frauenquote in technischen Bereich die Stellung der Frau negativ beeinflussen würde. Die Antwort war fast eindeutig: Beinahe drei Viertel aller Befragten äußerten bedenken über den positiven Nutzen einer Frauenquote, 27% der Frauen waren von den negativen Auswirkungen absolut überzeugt. Die werdenden Technikerinnen befürchten, dass durch eine Frauenquote ihre fachliche Kompetenz in Frage gestellt werden könnte. 75% der Frauen gaben an, dass sie sich erst beweisen müssen, bevor ihnen von ihren Kolleginnen und Kollegen der nötige Respekt gezollt wird. Jedoch sind die beruflichen Aussichten für die Technikerinnen mehr als gut: Die Industrie braucht unbedingt weiblichen Nachwuchs und drei Viertel der Frauen rechneten mit guten Karrierechancen. Ungeachtet dessen soll trotzdem die Kompetenz der Studentinnen aussagekräftige Faktoren bei der Anstellung sein und keine Frauenquote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.