Wirtschaft

KMU: Mittelstand kann durch Ressourceneffizienz durchschnittlich 200.000 Euro pro Jahr einsparen

Auf die Materialkosten entfällt mit 45 Prozent der Löwenanteil an den Gesamtkosten in deutschen Produktionsbetrieben. Die Personalkosten fallen dagegen mit 18 Prozent wesentlich geringer aus. Entsprechend gibt es bei den Materialkosten auch ein riesiges Einsparpotential. Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU) können dadurch durchschnittlich über 200.000 Euro pro Jahr und Unternehmen einsparen. Daher bieten nun seit Mitte 2011 VDI ZRE, die Effizienz-Agentur NRW, das imu und die RKW Niedersachsen gemeinsam eine Ressourceneffizienz-Beraterqualifizierung in ganz Deutschland an. Diese setzt sich aus vier Modulen zu insgesamt zehn Tagen über mehrere Wochen verteilt zusammen. Um die Ressourceneffizienz wirkungsvoll zu steigern, ist dabei noch nicht einmal ein großer Investitionsbedarf notwendig. Das Projekt findet im Rahmen der Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums statt. (Weitere Informationen: hier).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.