Management

Mehr Komfort, Weniger Kosten: Anleitung zur Heimvernetzung

In deutschen Haushalten befinden sich durchschnittlich 50 Elektrogeräte. Schon lange existieren diese Geräte nicht mehr nur für sich allein. Die Grenzen zwischen den verschiedenen Geräten werden mit zunehmenden technischen Fortschritt verwischt. Dabei kann die Entwicklung genutzt werden, um Zeit, Geld und Strom zu sparen und die Bedienung von Elektrogeräten im Haushalt komfortabler zu machen. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. hat deswegen einen neuen Leitfaden zur Heimvernetzung veröffentlicht. Beispielsweise lassen sich durch All-in-One Fernbedienungen, Smartphones oder Tablets der wachsende Berg der Fernbedienungen (in deutschen Haushalten durchschnittlich sieben) reduzieren. Eine weitere Möglichkeit ist sich einen Internet-fähigen Fernsehr zu beschaffen, den man auch mit dem Computer oder Laptop mittels Kabel oder kabelloser Verbindung zum Internet-surfen oder für das Ansehen von Bildern verwenden kann.

Die Vernetzung des Haushalts kann viele Vorteile für seine Bewohner bringen, der Leitfaden bietet einen Überblick über das unübersichtliche Feld der Möglichkeiten. Nähre Informationen darüber, wie man das am Besten anstellt finden sie im Anhang des Artikels.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.