Wirtschaft

MTU will die Volvo-Flugzeugtriebwerksparte übernehmen

Die Münchner MTU Aero Engines plant, die Flugzeugtriebwerkssparte von Volvo zu übernehmen. Die Transaktion hat einen Wert von geschätzten 800 Millionen Euro. Dies ist bereits der dritte Anlauf für MTU. 2007 wurde ein Angebot über eine Milliarde Euro vom Volvo-Aufsichtsrat abgelehnt. 2009 scheiterte ein zweiter Versuch. Volvo hat allerdings letzten Monat angekündigt, sich auf die Lkw-Sparte konzentrieren und das Geschäft mit Flugzeugtriebwerken verkaufen zu wollen. Die Sparte erzielte 2010 einen Umsatz von 837 Millionen Euro. MTU Aero Engines erwirtschaftete 2010 einen Umsatz von 2,7 Milliarden Euro und einen Netto-Gewinn von 142,2 Millionen Euro.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.