Energie & Umwelt

Neues Solar-Heizsystem: höchste Energieausbeute, 20% billiger und kleinste Kollektorfläche

Das Frankfurter Solarunternehmen Consolar hat mit SOLAERA eine neue Generation von Solarthermie-Heizungen auf den Markt gebracht. Das solare Vollversorgungs-Heizsystem weist die höchste Energieausbeute bei der gleichzeitig kleinsten Kollektorfläche auf. Zudem sind die Kosten um 20 Prozent reduziert. Ein besonderer Vorteil ist, dass die neuen Hybridkollektoren gerade auch in den energieintensiven Wintermonaten im Vergleich zu herkömmlichen Solarwärmekollektoren die bis zu vierfache Energiemenge erzeugen. Im Durchschnitt erzeugen die Kollektoren rund 50 Prozent mehr Energie als die bislang gebräuchlichen Kollektoren. Ein eingebautes Gebläse entzieht dabei zudem der Umgebungsluft Wärme, wodurch insgesamt das vierfache an Wärmeleistung erzeugt werden kann. Der Platzbedarf wurde dabei durch die Reduktion von acht auf fünf Kollektoren deutlich verringert, wodurch das System auch für kleine oder ungünstig ausgerichtete Dächer geeignet ist.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.