Management

Startschuss für Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, hat im Rahmen der IT-Security Messe it-sa in Nürnberg den Startschuss für die Task Force „IT-Sicherheit in der Wirtschaft“ gegeben. Damit sollen vor allem kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für das Thema IT-Sicherheit sensibilisiert und gleichzeitig unterstützt werden.

Staatssekretär Otto: „Die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) bietet nicht nur enorme wirtschaftliche Chancen, sondern auch Risiken. IT-Sicherheitsmaßnahmen sind deshalb unerlässliche Investitionen in die Zukunft eines jeden Unternehmens. Wer diese Entwicklung verpasst, gefährdet nicht nur seinen Geschäftserfolg, sondern unter Umständen sogar die Existenz seines Unternehmens. Es liegt im Interesse eines jeden Unternehmens, die Vertraulichkeit von elektronischen Informationen zu gewährleisten und damit wirtschaftlich erfolgreicher zu sein.“

Dabei sollen auch Steuerberater und Wirtschaftsprüfer mit dazu beitragen, die IT-Sicherheit bei KMU zu verbessern. Dafür sollen Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Workshops der Bundessteuerberaterkammer Nürnberg, des Deutschen Steuerberaterverbands, des IDW-Instituts der Wirtschaftsprüfer und der DATEV eG, erfahren, was in der eigenen Kanzlei in Bezug auf die IT-Sicherheit zu beachten ist und wie sie dieses Thema stärker in das Bewusstsein ihrer Mandanten rücken können.

KMU haben in der Regel keine eigene IT-Abteilung. Auf der Internetseite kann sich jetzt jeder über die Aktivitäten der Task Force informieren und wichtige Tipps zum Thema IT-Sicherheit erhalten.

Mit Hilfe eines vom Fraunhofer Institut für sichere Informationstechnik-SIT im Auftrag des BMWi entwickelten IT-Sicherheitsnavigators können sich KMU zudem herstellerneutral über bestehende Hilfsangebote zu IT-Sicherheitsfragen informieren. (Den IT-Sicherheitsnavigators finden Sie hier.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.