Unternehmen

Transparenzinitiative: Finanzielle Zusammenarbeit mit Entwicklungs- und Schwellenländern auf einen Blick

Ab heute steht das neue Transparenz-Portal des Geschäftsbereichs KfW Entwicklungsbank unter www.kfw-entwicklungsbank.de/transparenz online zur Verfügung. Die Plattform ist mit Unterstützung der gemeinnützigen Open Knowledge Foundationentstanden und bietet Interessierten ab sofort einen detaillierten Überblick über die Finanzierungen und Zuschüsse, welche die KfW in den letzten fünf Jahren im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) vergeben hat.

KfW / Fotograf: Stephan Sperl

„Die umfassende Offenlegung unserer Projekt-Daten beruht auf der Überzeugung, dass Transparenz für eine wirksame Finanzielle Zusammenarbeit unverzichtbar ist“, sagte Dr. Norbert Kloppenburg, Mitglied des Vorstandes der KfW. „Wir sind stolz auf das, was wir tun und damit erreichen. Deshalb legen wir auf der neuen Plattform noch detaillierter Rechenschaft über unsere Arbeit ab als bisher“, sagte Dr. Kloppenburg.

Landkarten und Grafiken verdeutlichen in gebündelter Form Herkunft und Verwendung der Mittel sowie die Wirkungen der Projekte.
Darüber hinaus stehen die Daten auch im so genannten „Open-Data-Format“ (Rohdaten) zum Download zur Verfügung.

Im nächsten Schritt wird das Portal ab Mitte 2013 um eine Projekt-Datenbank ergänzt, über die alle Einzelvorhaben einsehbar sind. Diese öffentliche Datenbank basiert auf Informationen aus der internen Projektdaten-Verwaltung der KfW.

(KfW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.