Wirtschaft

VW mit neuem Auslieferrekord – Wachstum um 12,2%

In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres hat der Wolfsburger Autobauer VW einen neuen Absatzrekord bei seiner Kernmarke VW verbucht. Von Januar bis Mai wurden 2,09 Millionen Autos an Kunden ausgeliefert, das ist ein Plus von 12,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert. Allein im Mai wurden 436.400 Einheiten ausgeliefert (+16,1 Prozent). Der größte Einzelmarkt China wuchs für VW um 15,3 Prozent auf 714.200 Autos. Auch das Deutschlandgeschäft verbesserte sich wieder um 3,6 Prozent auf 248.800 Wagen. Nordamerika legte um 19,7 Prozent auf 194.600 Fahrzeuge zu, Zentral- und Osteuropa um 40,2 Prozent auf 71.900 Einheiten und Russland verdoppelte sich fast auf 34.400 Autos. Auch im Heimatmarkt Deutschland gab es wieder ein Plus. Aufgrund der starken Nachfrage will VW nun auch während der sonst üblichen Werksferien teilweise weiter produzieren. Derzeit laufen die Verhandlungen zwischen Betriebsrat und Geschäftsleitung.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.