Regionales

Wohnprojektetag Bayern 2011 – 205 Mio. für experimentellen Wohnungsbau

Für die Wohnraumförderung im ländlichen Raum Bayerns stehen 2011 insgesamt 205 Millionen Euro zur Verfügung. Derzeit werden drei Vorhaben mit insgesamt elf Bauprojekten im ländlichen Raum realisiert. In den kommenden Jahren werden dadurch etwa 200 Wohnungen modernisiert und rund 250 Wohnungen neu errichtet. Mit den Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus sollen vorbildliche Lösungen für das Wohnen in Stadt und Land umgesetzt werden. Dabei werden besonders auch die Veränderungen von Lebensweisen, Alters- und Familienstrukturen mit berücksichtigt.

Mit dem im letzten Jahr gestarteten Modellvorhaben „Ort schafft Mitte“ sollen zudem Gebäudeleerstände und Brachflächen in den Ortskernen vermieden oder zumindest revitalisiert werden. Staatssekretär Gerhard Eck ergänzt: „Mit Geld allein ist es nicht immer getan. Wenn wir was voranbringen wollen, müssen wir uns auch Neues einfallen lassen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.