Regionales

Zinssätze für Mittelstandskreditprogramm werden weiter reduziert

Die Zinsen fallen und fallen. Heute hat Martin Zeil, Bayerns Wirtschaftsminister, weitere Zinssenkungen für das Mittelstandskreditprogramm (MKP) und den Investivkredit 100 Pro verkündet. Die Zinsen für die Kredite werden um weitere 0,25% gesenkt. Das ist die zweite Zinssenkung innerhalb eines Monats, die Investitionsimpulse an den Mittelstand senden soll.

„Unsere Unternehmen haben nun einen Grund mehr, weiter mit Volldampf zu investieren“, betont der Minister. Die Laufzeit der Darlehen ist flexibel wählbar, mit Laufzeiten von fünf bis 20 Jahren, und der gewählte Zinssatz gilt für die gesamte Laufzeit des Darlehens. Eine Haftungsfreistellung zwischen 60% beim Investivkredit und 70% beim Startkredit und Investivkredit 100 Pro ist wenn nötig möglich.

Erst Anfang August fielen die Zinsen für die Mittelstandprogramme um 0,2 bis 0,25 Prozent. Nur in diesem Halbjahr wurden im Rahmen der genannten Programme, Darlehen im Wert von insgesamt 184 Millionen Euro für die Förderung von Mittelständischen Unternehmen bewilligt. Die günstigen Kredite können über die Förderbank Bayern (LFA) bezogen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.