Regionales

Nordrhein-Westfalen: Zinsgünstige Gründungskredite bis 10 Mio. Euro

Die NRW.BANK des Landes Nordrhein-Westfalen vergibt in Zusammenarbeit mit der KfW Bankengruppe zinsgünstige Kredite zur Finanzierung von Existenzgründungen. Der Darlehenshöchstbetrag wurde dabei zum 1. März 2012 von 5 Millionen Euro auf 10 Millionen Euro angehoben.

 

Gefördert werden dabei folgende Maßnahmen: 

  • Erwerb von Grundstücken und Gebäuden

  • Baumaßnahmen und Kosten für Außenanlagen

  • Anschaffung und/oder Herstellung von Betriebs- und Geschäftsausstattung (Maschinen, Fahrzeuge etc.)

  • Kauf von immateriellen Wirtschaftsgütern, soweit diese anschließend aktiviert werden,

  • Beschaffung und Aufstockung des Material-, Waren- oder Ersatzteillagers

  • Übernahme eines bestehenden mittelständischen Unternehmens oder einer bestehenden freiberuflichen Praxis oder der Erwerb einer tätigen Beteiligung (mindestens 10%)

  • Betriebsmittelbedarf

  • extern erworbene Beratungsdienstleistungen, die einmalige Informationserfordernisse bei der Erschließung neuer Märkte oder der Einführung neuer Produktionsmethoden sicherstellen

  • sowie auch erste Messeteilnahmen 

Weitere Informationen zum Gründungskredit der NRW.BANK sind in der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) abrufbar.

(mb)

 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.