Fit für die Digitalisierung – Mitarbeiterqualifizierung ist das A und O

Eine seriös gekleidete Frau mit weißer Bluse steht an einer Flipchart vor einer Gruppe von Leuten und erklärt diesen etwas.
Personal

Bevor man kostenintensive Strategien umsetzt, gilt es zuerst, im eigenen Unternehmen die Weichen zu stellen. Wo adäquate Fortbildungen und fachliches Knowhow fehlen, schaffen die neuen Möglichkeiten mit dem Qualifizierungschancengesetz ideale Voraussetzungen für bestmöglich motivierte Mitarbeiter. Welche Wege es gibt, die Arbeitnehmer durch die corona-bedingt zusätzlich beschleunigte Digitalisierung zu führen, erfahren Sie im Folgenden.

ERP-Software: Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung

Ein Mann in grauem Hemd steht im Büro vor seinem Schreibtisch mit einer Hand auf dem Laptop während er mit der anderen Hand etwas auf einen Notizblock überträgt.
IT

Mit dem Voranschreiten der Digitalisierung erfreuen sich sogenannte Cloud-System wie ERP-Software immer größerer Beliebtheit. Wie geben einen kurzen Überblick, was sich hinter diesem Akronym verbirgt und wie Sie die Ressourcenverwaltung Ihres Unternehmens dank der neuen Technologie noch effizienter gestalten können.

Digital Insights (7): Die Positionierung am Markt ist letztlich immer der wichtigste Faktor und am besten durch Produkt- und Prozessinnovationen zu beeinflussen – Interview mit Uwe Seidel

Visualisierung digitaler Datenverarbeitung.
Interviews Management

Als Abschluss der Interviewreihe Digital Insights beleuchtet Uwe Seidel noch einmal die einzelnen Aspekte und Vorteile einer digitalen Datenverarbeitung. Der Fokus liegt für ihn in erster Linie auf dem Aspekt der Unternehmenspositionierung bezüglich des jeweiligen Marktes. Nur so ist eine effiziente und innovative Ableitung von Handlungsfelder innerhalb eines Unternehmens möglich.

Durchstarten im Online Marketing – mit Go Digital Agentur(en)

Frau und Mann stehen vor einer Chart und interpretieren Diagramme, Schriftzu "Analysis"
Marketing

Social Media-Marketing, Online-PR, SEO, AdWords: Die Möglichkeiten im Online Marketing wachsen von Jahr zu Jahr und gehören längst zum Tagesgeschäft. Dennoch wird es in vielen Unternehmen weiterhin stiefmütterlich behandelt. Welche Stolpersteine besser vermieden werden sollten und warum sich professionelle Hilfe von Go Digital Agentur(en) lohnen kann, erfahren Sie hier.

Digital Insights (6): Mit dem klassischen, patriarchischen Führungsstil wird man bei der Digitalisierung nicht weit kommen – Interview mit Matthias Koppe

Frau sitzt vor Laptop und arbeitet als Trader während sich in einer Glascheibe andere Mitarbeiter spiegeln.
Interviews Management

Im sechsten Interview von Digital Insights veranschaulicht Matthias Kopp seine Perspektive auf den ganzheitlichen Prozess der Digitalisierung. Voraussetzung für ihren Erfolg ist eine zunehmende Flexibilität der Unternehmen. Es geht auch um eine zeitgemäße Unternehmensführung, die ihren Mitarbeitenden auf Augenhöhe begegnet und neue Freiräume schafft.

Digital Insights (5): Unzureichende IT-Sicherheit kann in Zukunft für viele Unternehmen existenzbedrohend sein – Interview mit Mathias Hess

IT-Experte steht vor einer großen Fensterfront mit Blick über eine Stadt, auf der verschiedene Codeelemente zu sehen sind.
Interviews Management

Im fünften Teil der Digital Insights-Reihe gibt Mathias Hess Antworten auf Fragen nach der zukünftigen Entwicklung und Bedeutung von Digitalisierungsstrategien. Der Experte setzt auf eine zeitnahe Umstellung, bei welcher gerade die Bereiche IT-Sicherheit und Datenschutz höchste Priorität haben, um das eigene Unternehmen abzusichern.

Digital Insights (3): Es braucht eine vermittelbare Zukunftsstrategie, die zusammen mit Unternehmen und Individuen umgesetzt wird – Interview mit Elmar R. Gorich

Frau mit VR-Brille taucht in eine virtuelle Welt ein.
Interviews Management

Elmar R. Gorich spricht im dritten Interview der Reihe Digital Insights über Digitalisierung als eine Zukunftsvision der radikalen Veränderungen und der Möglichkeit der Entfaltung von sozialem, kreativem und nachhaltigem Potential. Damit dies gelingen kann, muss die digitale Entwicklung als gemeinsames Projekt verstanden werden – und das auch auf internationaler Ebene.

Digital Insights (1): Digitalisierung fängt da an, wo die Schmerzpunkte im Unternehmen am größten sind – Interview mit Bettina Vier

Mitarbeiter steuert einen intelligenten Industrieroboter über ein Tablet.
Interviews Management

Im ersten Teil unserer Interviewreihe „Digital Insights“ beantwortet die Diplom-Volkswirtin Bettina Vier Fragen zur betriebswirtschaftlichen Tragfähigkeit globaler Digitalisierungsstrategien und spricht über ethische Fragestellungen sowie das Verhältnis von Mensch und Technologie in einer immer stärker digitalisierten Welt.