Technologie

USA planen größte Weltraumrakete der Geschichte

Die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa hat im Rahmen des Programms „Space Launch System“ die Entwürfe für die bislang größte Trägerrakete der Geschichte vorgestellt. Mit einer Nutzlast von 70 Tonnen soll sie die bislang leistungsstärkste und unerreichte Rakete, die Mondrakete Saturn V (1968-1972), um 10% übertreffen. Eine spätere Version soll dann in der Lage sein, 130 Tonnen Nutzlast ins All zu befördern. Erste Testflüge sind ab 2017 vorgesehen, bis 2021 soll die Trägerrakete dann voll einsatzbereit sein. Die anfänglichen Entwicklungskosten werden auf 18 Milliarden Dollar geschätzt. Die Rakete ist – im Gegensatz zu den europäischen Pendants – unter anderem für die bemannte Raumfahrt vorgesehen und soll an der Spitze die momentan in Entwicklung befindliche Orion-Raumkapsel (Orion Multi-Purpose Crew Vehicle) mit Platz für sechs Astronauten transportieren. Ziel der Nasa ist es, Astronauten bis 2025 zu einem Asteroiden und später zum Mars schicken zu können.
 

ElSchnuppero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.