Video: Die Zukunft des Geldes

Mann hält zwischen Daumen und Zeigefinger eine Zwei-Euro-Münze. Spielt diese in der Zukunft des Geldes eine Rolle?
Einsichten & Ansichten Finanzmarkt

Was passiert, wenn die Art wie wir kaufen, verkaufen und zahlen sich verändert und vielleicht sogar Banken überflüssig werden? Neha Narula gibt im folgenden Video Antworten auf diese und weitere spannende Fragen rund um unsere Zukunft des Geldes.

Michel, sag ich … oder: un grand merci

Bearbeitetes Portrait von Michel Houellebecq
Einsichten & Ansichten Empfehlung

Michel Houellebecq wurde dieses Jahr der Schirrmacher-Preis verliehen. Mit seinem dort präsentierten reaktionären Weltbild sorgte er für Aufregung. Unser Kolumnist, Ulrich B Wagner, ist da keine Ausnahme. In seinem heutigen Beitrag zu „QUERGEDACHT & QUERGEWORTET – Das Wort zum Freitag“ fragt er sich, Houellebecq und uns: Wer oder was ist dieser Houellebecq?

Das Private ist das Politische. Gedanken aus der ZwischenZeit

Graffiti mit der Aufschrift can't live in the Living Room auf einer Wand, Symbol für den Umstand, dass das Private zunehmend politisch wird
Einsichten & Ansichten Empfehlung

Das Private ist politisch und das Politische ist privat. Vielleicht war dem schon immer so, aber noch nie war diese Tatsache derart gefährlich für uns, warnt Ulrich B Wagner. In seinem heutigen „Wort zum Freitag“ zeigt er auf, was uns trägt und schützen kann, um die über Jahrhunderte hart erkämpften Werte und Normen unseres freiheitlich-demokratischen Rechtsstaates aufrechtzuerhalten.

Fed up, Fed down oder totally fed up?

Dollarschein in Großformat. Metapher für die Entscheidungen der Federal Reserver in puncto Zinsen.
Einsichten & Ansichten Finanzmarkt

Zinsen rauf oder Zinsen runter? Alle Welt wartet jeweils auf die Entscheidung der amerikanischen Zentralbank Federal Reserve, kurz Fed, wie es mit ihrer Geldpolitik weiter geht. Im folgenden Beitrag kommentiert Ludovic Subran, Chefvolkswirt der Euler Hermes Gruppe, das Vorgehen der wohl mächtigsten Notenbank der Welt.

Geile Zeiten – Versuch über das Werden und Müssen

Einsichten & Ansichten

Deutschland bleibt Deutschland - so die Kanzlerin Angela Merkel? Eine Frage, mit der sich unser Kolumnist Ulrich B Wagner in seinem heutigen Beitrag zu „QUERGEDACHT & QUERGEWORTET – Das Wort zum Freitag“ auseinandergesetzt hat und dabei einen Bogen schafft - zwischen dem zeitgenössischen Deutschland und den wahren "Geilen Zeiten".