Wie sich ein idealer Büroarbeitsplatz „anhört“

Großraumbüro, Team, Schreibtische, Mitarbeiter, idealer Büroarbeitsplatz, Tipps gegen Bürolärm, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsplatz der Zukunft, Büroalltag
Empfehlung Management

Wie Ihr Schreibtisch nun auch genau aussieht: Der Bürolärm darf nicht zu groß sein. Nebst der essenziellen Grundlagen zum Thema erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie Ihre Büroarbeitsplätze optimal einrichten. Dazu gibt es hilfreiche Tipps gegen Bürolärm und Umfrageergebnisse, wie wichtig welches Kriterium wirklich bewertet wird.

7 Tipps: Individuelles Büro richtig einrichten

Büroraum, trist, black and white, Schreibtisch, Stuhl, Arbeitsplatz, Büroalltag, Sofa, Couch, Fenster, Büroeinrichtung, Büromöbel, individuelles Büro richtig einrichten
Management Personal

Ob nun im Homeoffice oder im Firmengebäude: Damit wir bei der Arbeit unserer Kreativität freien Lauf lassen und die Produktivität voll ausschöpfen können, sollten Sie das Arbeitszimmer und Büro richtig einrichten. Denn die Qualität der Arbeit hängt unmittelbar vom Umfeld ab, in dem sie geleistet wird. Sieben Tipps für Ihr individuelles Büro.

5 Tools, die jedes Unternehmen im Büro benötigt

Utensilien auf Schreibtisch in Buero mit Lampe
Empfehlung Management

Von der Ein-Mann-Armee bis zum transnational agierenden Großkonzern … . Es gibt Tools, die einfach jedes Büro braucht. Zum einen, um produktiv arbeiten zu können, zum anderen, um bei potentiellen Kunden respektive Geschäftspartnern einen guten Eindruck zu hinterlassen. Und, last but not least, um rechtliche Auflagen zu erfüllen. Im folgenden Beitrag liefern wir Ihnen einen kompakten Überblick zu den – aus unserer Sicht – fünf wichtigsten Tools für Angestellte, Selbstständige und Unternehmer.

BGM – Psychosoziale Risiken und Stress

Stress, BGM
Management Personal

Stress ist wohl die Volkskrankheit Nummer eins. Jedes Jahr nimmt die Zahl der Burnout-Erkrankungen weiter zu. Stress ist einer der größten Auslöser für Fehltage und Krankmeldungen. Im Rahmen eines nachhaltigen betrieblichen Gesundheitsmanagements muss also vor allem die Grundorganisation der Arbeitsgestaltung verbessert werden, um psychosoziale Risiken und stressbedingte Ausfälle zu minimieren. Durch ein strukturiertes Arbeitsmanagement kann derartigen Problemen vorgebeugt werden.